Die Informatiker haben eine Bringschuld: Energie sparen !!

Warum? Nun, sie bauen und betreiben IT-Anlagen, die eine Unmenge an elektrischer Energie verbrauchen. Natürlich brauchen wir diese Technologien für unseren heutigen Lebensstil. Aber es lässt sich daraus eine moralische Verpflichtung ableiten, in jeglicher Hinsicht darauf zu achten, Eiergie einzusparen, also bereits bei der Planung von Projekten auf den Energieverbrauch achten und zusätzlich Ausgleich schaffen indem einfach abzubauende Energiefresser abgeschaltet werden. Eine andere Möglichkeit ist es, Energie zum Ausgleich selbst zu erzeugen.

Genau DAS haben wir getan und machen wir permanent weiter:

Wir hatten im Jahr 2012 das Motto „20.000 Watt abbauen“ und haben das in nur einem Jahr „fast“ geschafft

Wie konnten wir ein so hohes Ziel erreichen?

a) bei Kunden und Freunden optimale Leuchtmittel eingesetzt:  5.000 Watt eingespart
b) eine PV-Anlage gebaut: + 8.000 Watt produzieren
c) neue Servertechnologie einsetzen (Sandy-Bridge E v2) im Q2.:  2000 Watt eingespart
d) und natuerlich virtualisieren, virtualisieren, virtualisieren..:  4.000 Watt eingespart

Es ist also machbar. Wir produzieren Stand heute mehr Strom, als wir selbst verbrauchen.

Diese Anstrengung hat sich also wirklich gelohnt und wir ermuntern jeden Betrieb, jeden Haushalt, jeden Erdenbürger und jeden Informatiker, dafür zu sorgen daß Energie eingespart wird! Zudem bemerkt man am Konto sehr schnell, wie die laufenden Kosten sinken, auch wenn man zunächst eine Plhase der Investitionskosten überstehen muss.

Für Freunde gehen wir inzwischen so weit, daß wir z.B. deren Wohnung oder Geschäft mit LED-Leuchtmittel bestücken und erst dann wenn die Leuchtmittel sich armotisiert haben, diese berechnen. So hat Niemand mehr die Ausrede, er könne sich die teureren Leuchtmittel nicht leisten.

Die Leuchtnmittel die wir jahrelang auf dem Markt gesucht und gefunden haben, können sich sehen lassen – es ist eine absolute Aufwertung der Beleuchtrung und nicht wie oft befürchtet eine „schummrige Angelegenheit“.

Strom sparen? Machen Sie bitte mit! Es ist eine moralische Verpflichtung!

Wie stehen gerne zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung!


Schreibe einen Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch die Nutzung stimmen Sie dem zu.
de_DEDeutsch
en_USEnglish de_DEDeutsch