MARTEC-BBS fördert das Freifunk-Projekt in St. Georgen

Am Stammsitz fördert MARTEC-BBS bereits seit ueber 15 Jahren Funk-Netzwerstrukturen, die zur Standortförderung eingesetzt werden sollen.

Unsere ehrenamtliche bzw. finanzielle Förderung bezieht sich auf:

  1. Aufklärung / Beratung
  2. Bereitstellung von zentralen Infrastrukturen
  3. Bereitstellung von InterNet-Anschlüssen (Backbone)
  4. Aufbau und technische Umsetzung / Bereitstellung
  5. Überwachung und Support des Netzbetriebs

Bei Freifunk nennt man diese Art der Unterstützung „Freifunk-Aktivist“, wozu wir uns gerne zählen. Tausende ehrenamtlicher Aktivisten unterstützen bundesweit Freifunk-Projekte in deren jeweiligen Gebieten. Besonders zu schätzen sind auch die Kollegen, die Router-Software programmieren bzw. VPN-Gateways einrichten und betreiben!

Freifunk ist nicht nur ein lokales Projekt in St. Georgen – es ist ein Bundesweites Projekt! St.Georgen wird damit Teil von einem riesigen Netzwerk über ganz Deutschland hinweg. Hier gibt es zum bundeweiten Projekt weitere Informationen:

Aufgrund der seit Sommer 2017 bestehenden neuen Gesetzeslage in Deutschland, haben wir nun endlich freie Fahrt für freies WLAN. Wir empfehlen dennoch dringend, davon abzusehen, den eigenen Router mit einem eigenen WLAN für Gäste zu öffnen, da dies mehrere Sicherheitsprobleme, Last-Probleme und mitunter immer noch Haftungsprobleme für etwaige Betreiber und Nutzer mit sich bringt. Durch Freifunk werden diese Probleme und Bedenken beseitigt.

In einer Sonder-Aktion Q3/2017 wurde durch MARTEC-BBS in Zusammenarbeit mit der Gastronomie, dem Einzelhandel, Gewerbetreibenden, Vereinen und verschiedenen Tourismus-Einrichtungen ein grossflächiges vermaschtes freies WLAN per Freifunk aufgebaut. (Freifunk 3-Länder Eck – kurz „ff3l“)

Als Basis hierzu diente unser seit ueber 15 Jahren bestehendes Funk-Backbone, das wir in diesem Zusammenhang für diese „Freie Nutzung“ geöffnet haben.

Wir sind dennoch erst am Anfang! Aktuell haben wir etwa 150 Knoten aufgebaut. Wir haben folgende Ziele für St. Georgen gesteckt:

  • 180 Knoten: Ende 2019
  • 200 Knoten: Ende 2020

Am liebsten würden wir das Netz flächendeckend in der gesamten Bergstadt aufbauen. Es gibt also noch viel zu tun! Mitstreiter sind gerne willkommen..

Das Netzwerk ist inzwischen sehr beliebt und wirkt wie ein regelrechter Publikumsmagnet in St. Georgen. Die Jugend sagt: „Man fühlt sich dort Zuhause, wo man freies WLAN hat“. So hoffen wir, dass sich die Erlebnis-Kultur und die Aktivitäten in der Bergstadt durch unseren Beitrag erheblich verbessern. Stand April 2018 sind in etwa 80-120 gleichzeitige Benutzer im WLAN unterwegs.

Hier kann man auf der Karte unsere fünf zentralen Stationen am Haupt-Standort, auf den Technologie-Zentren, dem Rathaus St. Georgen, dem Bildungszentrum und die Vermaschung bzw. Nutzung im Ortskern auf einer aktuellen Karte in Echtzeit (live) betrachten:

MARTEC-BBS Freifunk 3 Länder Eck – Hauptstandort

MARTEC-BBS Freifunk 3 Länder Eck – Technologiezentrum Werk 1

MARTEC-BBS Freifunk 3 Länder Eck – Technologiezentrum Werk 7

MARTEC-BBS Freifunk 3 Länder Eck – Rathaus St. Georgen

MARTEC-BBS Freifunk 3 Länder Eck – Bildungszentrum

Freifunk ist ein freies, bundesweites Netzwerk-Projekt und wird ehrenamtlich betrieben. Das Projekt kann an jedem Ort und von jeder Person eigenständig oder in einer Gruppe – ganz gleich ob Privat, als Firma oder im Verein – voran getrieben werden. Am Beispiel in St. Georgen sieht man, wie einfach und preiswert dies für die Benutzer möglich ist. MARTEC-BBS hat die Router für nur ca. 25€-95E pro Stück (Siehe Modelle weiter unten) fertig konfiguriert abgegeben – so kann wirklich jeder per „Stecker rein und LOS“ – ohne besondere Fachkenntnisse – einfach mit machen!

Aktuelle „groessere Projekte“ die gerade umgesetzt wurden oder noch im Bau befindlich sind:

  • Gerwigstrasse: Fertiggestellt, es wurden ca. 10 Zugangspunkte in der Gerwigstrasse aufgestellt
  • Sendestation Bahnhof: TZ Werk 7: Fertiggestellt – befindet sich seit Juli 2018 in Betrieb!
  • FAB – Forum am Bahnhof – weiterer Ausbau der Museums-Hallen: Fertiggestellt seit August 2018!
  • Sendestation Hotel Kammerer: Hotel-Ausbau ist bereits fertig, Dach-Station fehlt noch.

Desweiteren sind wir permanent mit der Konfiguration, der Ausgabe und dem Aufstellen der kleineren Freifunk-Knoten an Mitwirkende befasst. Aktuell bauen wir:

  • Stockburg / im Stockwald (Zum Infrastruktur-Aufbau vernetzen sich mehrere Landwirte.)
  • Technologie Zentrum Werk 1 (Im Haus gehen mehrere Firmen und die Besprechungsraeume ans Netz.)

Referenzen in St. Georgen und den Ortsteilen Brigach/Peterzell:

Hotels / Gastronomen: Gästehaus Draschar, Hotel Kammerer, China-Restaurant Grüner Garten, Eiscafe Cristallo, Eiscafe Venezia, Hirsch-Areal (Klimperkasten & Hirsch-Grill), Pizza Bella Italia, Rossbergschänke, Restaurant Bei Bani, La Galleria, Hils Pub, Zuckerbeck (Hauptgeschäft und Bärenplatz), König Kebap, Stern Imbiss, Hotel Schoren (Peterzell), Gasthaus Rössle (Peterzell)

Einzelhändler / Handwerker / Firmen & Dienstleistungsbetriebe: MARTEC-BBS, Optik-Fichter, Blickpunkt Brille, Fotoecke Weisser, Eichenlaub, Eisenwaren Henninger, Wagner Heizung, Modehaus Kaspar, Sanitätshaus Knupfer, Rathaus Apotheke, Einrichtungshaus Schuler, Heizmann Draschar Elektro, ELAN Tankstelle, Feinkost Hoppe, DAS Friseur Team, E-Head, Andrik Unternehmensberatung, ELD – Electric Light Disco

Vereine: Verkehrsverein St. Georgen

Öffentliche Gebäude / Museen / Veranstaltungsräume: FAB – Forum am Bahnhof,  Technologiezentrum Werk 1, Technologiezentrum Werk 7, Theather im deutschen Haus.

Privatpersonen: Fam. Staiger, Fam. Falk, Fam. Hackenjos, Fam. Friedrich

Umliegende Städte/Ortschaften:

Es gibt auch „erste Aktivitäten“ in umliegenden Städten und Ortschaften, die durch das Projekt in St. Georgen darauf aufmerksam wurden: Villingen, Hornberg und Königsfeld. Wir sind hier bereits mit einigen Personen in Kontakt, stellen Demo-Zugangspunkte auf und beraten bzw. schulen einige technisch versierte Leute.

Wir setzen ganz bewusst auf möglichst günstige Standard-Hardware, damit keine Hemmnisse durch etwaig hohe Kosten entstehen. Einmalig ist eine günstige Hardware zu beschaffen. Es gibt keine monatliche Gebühr!

Wie kommt man zu einem Freifunk-Router?

Der Freifunk-Router unterscheidet sich insbesondere in drei Punkten zu einem handelsüblichen Router:

  • Freifunk-Router-Software
  • Spezielle Hardware-Version
  • Registrierung im Freifunk Netzwerk per VPN-Schlüssel
  • Konfiguration des Freifunk-Routers im Ortsnetz

Diese Konfiguration und Einrichtung erfordert einiges an Expertise, die wir Ihnen abnehmen. Wir stellen die Freifunk Router fertig eingerichtet bereit!!

Hier stellen wir eine Übersicht der verschiedenen Router Hardware-Modelle für Freifunk-Mitwirkende vor:

TP-Link WR841ND (25€): Einstiegs-Modell mit 2x 5 dBi Antenne, 1xWAN-Anschluss und 4 EtherNet-Anschlüssen für Privatanwender, kleine Benutzergruppen, Kleingewerbe, BAR´s, kleine Gästehäuser oder kleine Gastronomie (Leistung: Bis zu 10 Benutzer an einem 16 MBit Anschluss)

TP-Link WR901ND (35€): Kleines Modell A mit 3x 5 dBi Antenne und 1xWAN-Anschluss für kleine Gewerbebetriebe, kleine Hotels, kleine Gastronomen oder Privat-Benutzer, Tischgerät oder Wand-Montage,  Fernspeisung (PoE) über Netzwerk-Kabel ist möglich (Leistung: Bis zu 15 Benutzer an einem 16 MBit Anschluss)

TP-Link WR941ND (40€): Mittleres Modell B mit 3x 5 dBi Antenne, 1xWAN-Anschluss und 4 EtherNet-Anschlüssen für kleine Gewerbebetriebe, kleine Hotels, kleine Gastronomen oder anspruchsvollere Privat-Benutzer, Tischgerät oder Wand-Montage (Leistung: Bis zu 30 Benutzer an einem 25 MBit Anschluss)

TP-Link WR1043ND (45 €): Profi-Modell mit 3x 5 dBi Antenne 1xWAN-Anschluss und 4 EtherNet-Anschlüssen für Firmen, grosse Plätze, groessere Gastronomen, Hotels, Veranstaltungs-Räume, Hallen oder High-End Privatbenutzer. Besonderer Einsatz: Als Vermaschungs-Router / VPN-Offload-Router, Tischgerät oder Wand-Montage (Leistung: Bis zu 50 Benutzer an einem 100 MBit Anschluss)

TP-Link Archer C7 (95 €): Profi-Modell Dual-Band 2.4/5 GHz mit 3x 5 dBi Antenne 1xWAN-Anschluss und 4 EtherNet-Anschlüssen für Firmen, grosse Plätze, groessere Gastronomen, Hotels, Veranstaltungs-Räume, Hallen oder High-End Privatbenutzer. Besonderer Einsatz: Als Vermaschungs-Router / VPN-Offload-Router, Tischgerät oder Wand-Montage (Leistung: Bis zu 80 Benutzer an einem 100 MBit Anschluss)

TP-Link CPE 210 (65 €): Outdoor-Router (Wetterfest) mit 30 Grad Richtfunk Antenne, 1xWAN-Anschluss und 1 EtherNet-Anschluss für grosse Plätze, weite Distanzen bis zu 2 km (max. 100 mW in Deutschland) oder zur Vermaschung, Mast-/Dach-/Fassaden-Montage, generell mit Fernspeisung (PoE) über Netzwerk-Kabel. (Leistung: Bis zu 50 Benutzer an einem 1 GBit Anschluss)

* Alle Preise zzgl. 19% USt. – Verfügbarkeit: Auf Anfrage!

Für weitere Fragen oder zur Mitwirkung, bitte an MARTEC-BBS per eMail wenden:

eMail-Adresse: support (at) martec-bbs.de

Wir wünschen: Viel Freude mit freiem WLAN in St. Georgen! 🙂

Freundlichst, Martin Lehmann

Diese Seite verwendet Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch die Nutzung stimmen Sie dem zu.
de_DEDeutsch
en_USEnglish de_DEDeutsch